- Anzeige -

Dr. Uwe Grosch verschönert Frontzähne mit hauchdünnen Keramik-Veneers

Dr. Uwe Grosch verschönert Frontzähne mit hauchdünnen Keramik-Veneers
Dr. Uwe Grosch ist Zahnarzt in Coburg und nutzt Keramik-Veneers zur Verschönerung von Frontzähnen

Vielen Menschen ist ein gepflegtes, attraktives Äußeres sehr wichtig. Sie achten auf gutes Aussehen - auch bei ihren Zähnen. Denn eine harmonische, strahlend schöne Zahnreihe macht attraktiv und wirkt sympathisch. Wer mit dem Aussehen seiner Frontzähne unzufrieden ist, dem kann der Coburger Zahnarzt, Dr. Uwe Grosch, helfen.

Veneers sind feine Verblendschalen aus Keramik. „Verfärbte, verdrehte oder abgesplitterte Zähne im Frontzahnbereich können mit Veneers korrigiert werden. Und zwar so, dass der Zahn erhalten bleibt und eine schöne Optik wiederhergestellt  wird“, erklärt Dr. Uwe Grosch. „Veneers sind sehr dünne, lichtdurchlässige Keramikschalen in der natürlichen Zahnfarbe, die auf dem zuvor präparierten Zahn befestigt werden. Man kann sich das Verfahren bildhaft wie das Anbringen eines künstlichen Fingernagels vorstellen“, so der Zahnarzt weiter. Wichtig zu erwähnen ist, dass bei einer Versorgung mit Veneers die gesunde Zahnsubstanz geschont wird, denn es ist kein so starkes Beschleifen der Zähne erforderlich, wie zum Beispiel bei einer Kronenversorgung. Die Veneers werden in Form und Farbe den benachbarten Zähnen angepasst. So sind sie im Mund praktisch nicht als Restauration zu erkennen. Mit einem zahnmedizinischen Spezialklebstoff haften die Veneers auf dem Zahnschmelz sicher und dauerhaft.

Veneers aus Keramik lassen Zähne neu erstrahlen

„Mit der Optik ihrer Frontzähne im Oberkiefer oder Unterkiefer sind mehr Menschen unzufrieden als man denkt. Gesplitterte, auseinanderstehende, verfärbte oder verdrehte Zähne sind für manche Menschen sogar extrem belastend. Doch nach der Verschönerung der Frontzähne mit Keramik-Veneers sind die Patienten regelrecht glücklich. Viele sprechen sogar von mehr Lebensfreude und Selbstbewusstsein, weil sie endlich wieder unbeschwert lachen können“, schildert Dr. Grosch seine Erfahrung.

Dr. Grosch fasst die Vorteile keramischer Verblendschalen wie folgt zusammen: „Der eigene, natürliche Zahn bleibt erhalten. Bei der Präparation des Zahnes wird die gesunde Zahnsubstanz geschont. Veneers sind belastbar und halten viele Jahre. Das Keramikmaterial ist  bioverträglich, klinisch erprobt und auch für Allergiker gut geeignet. Schönheitskorrekturen können unter Umständen mit risikobehafteten Eingriffen verbunden sein. Bei Frontzahnverschönerungen mit Veneers handelt es sich um eine Maßnahme mit der nach unserer Erfahrung eine große Wirkung für den Patienten erzielt werden kann.Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass jeder Mensch anders ist und in der Medizin der Erfolg einer Methode naturgemäß nicht garantiert werden kann. Alle unsere Patienten werden im Vorfeld der Behandlung umfassend und ohne Zeitdruck auch über mögliche Risiken und Kontraindikationen aufgeklärt, denn wir wollen gemeinsam mit unseren Patienten die bestmögliche Versorgung realisieren“.

Neben der Zahnbehandlung mit Veneers aus Keramik, umfasst das zahnästhetische Leistungsspektrum von Dr. Uwe Grosch auch noch zahnfarbene Keramik-Inlays und Keramikkronen mit dem Cerec-Verfahren, sowie Zahnersatzbehandlungen mit Vollkeramikbrücken.

Weitere Informationen zur Zahnästhetik und seinem umfassenden Behandlungsspektrum bietet Dr. Grosch auf seiner Internetseite www.doc-grosch.de.

Kontakt:

Dr. Uwe Grosch

Hindenburgstr.5 96450 Coburg

Telefon: 09561-7059230 Telefax: 09561-7059240 E-Mail: info@doc-grosch.de

Ihr Team von Doc Grosch

Autor: Dr. med. dent. Uwe Grosch
Beitrags-ID:
4915233
Kategorie(n):